Hi, mein Name ist Carsten. Schön, dass Du meinen Blog besuchst 🙂

Wie Du vielleicht schon gesehen hast findest Du hier jede Menge Tutorials, Best Practices und spannende Artikel aus den Bereichen der Spiele- und Softwareentwicklung.

Im folgenden möchte ich Dir ein bisschen was zur Entstehung dieses Blogs und zu meiner Person erzählen.

Wie ist der Blog entstanden?

Es war so Ende 2008 als ich diesen Blog aus der Taufe hob. Damals war ich auf der Suche nach interessantem Lesestoff. Und da ich zu der Zeit aber keine Seite fand, die mir so wirklich gefiel, entschloss ich mich kurzer Hand einfach selber einen Blog ins Leben zu rufen.

Damals noch unter dem Name Der Softwareentwickler Blog baute ich schließlich diese Seite auf, die sich mit dem recht großen Bereich der Web-, App- und Softwareentwicklung beschäftigte. Mittlerweile konzentriere ich mich hierbei vor allem auf die Spieleentwicklungsbranche.

Von Anfang an gehörte auch die Idee dazu Tutorials zu veröffentlichen, in denen ich Tipps und Erfahrungen an Dich, meinen Leser, weiter geben wollte. Da ich mich zu dem Zeitpunkt aber häufig über Text-Tutorials ärgerte – waren diese doch oft etwas missverständlich oder unvollständig – entschied ich mich diese in Videoform zu machen.

Damals stand mir nur wenig Webspace zur Verfügung, weshalb ich mich dazu entschied die Videos auf YouTube hochzuladen und diese dann einfach in den Blog-Artikeln einzubinden. Die Notwendigkeit einen Extra-Account für den Blog anzulegen sah ich damals nicht und so nutzte ich kurzer Hand einfach meinen privaten YouTube-Account Hummelwalker.

Auf diese Weise veröffentlichte dann in zunächst unregelmäßigen Abständen Programmier-Tutorials auf YouTube, die ich dann hier in den Artikeln einband.

Warum die Umbenennung?

Als ich 2010 meine erste Tutorialreihe zu Unity machte, wurde ich vom Erfolg von YouTube ziemlich überrascht. Denn während dieser Reihe entwickelte sich auf YouTube zusätzlich eine ganz eigene Community, die genau so meine Videos mitverfolgte wie es meine Blogleser hier taten.

Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Und so verschmolz mein Blog immer mehr mit meinem YouTube-Kanal. Allerdings liefen da noch der Blog und der Kanal unter verschiedenen Namen, was natürlich etwas verwirrend war. Anfang 2013 zog ich dann die Konsequenz und nannte meinen Blog in Hummelwalker.de um.

Buchautor?

Aufgrund der vielen Web-Aktivitäten ist auch irgendwann der Hanser-Verlag aus München auf mich aufmerksam geworden und hat mich 2013 bezüglich eines eigenen Buches zum Thema Unity kontaktiert. Das mittlerweile ausverkaufte Buch erschien am 04. September 2014 unter dem Titel „Spiele entwickeln mit Unity – 3D Games mit Unity und C# für Desktop, Web und Mobile“ und wurde über 3800 mal verkauft.

Pünktlich nachdem die erste Auflage vergriffen war, erschien am 06. August 2015 dann die zweite Auflage „Spiele entwickeln mit Unity 5„. Diese ist nochmal 130 Seiten länger und wurde einmal komplett von mir überarbeitet. Auch diese wurde bereits über 3500 mal verkauft. Mehr zu dem Buch erfährst Du auf Amazon* (Partnerlink) oder direkt beim Hanser-Verlag.

Was bedeutet Hummelwalker?

Solltest Du Dich jetzt noch fragen was für eine Bedeutung der Name Hummelwalker eigentlich hat, dann kann ich Dir hierauf natürlich auch noch gerne eine Antwort geben. Sicher erwartest Du jetzt eine spannende Geschichte.

Leider muss ich Dich enttäuschen, denn dieser Name ist schlicht und einfach aufgrund eines Vertippers entstanden, der mir bei der Anmeldung bei einem großen Online-Portal passiert ist.

Weil bei diesem Portal schon alle möglichen Namen und Namenskombinationen belegt waren, hab ich nach minutenlangem Ausprobieren völlig frustriert den Deutsch-Englisch-Mix „Himmelwalker“ (in Anlehnung an die Star Wars-Figur „Luke Skywalker“) eingeben wollen.

Und hierbei hab ich mich schließlich vertippt, wodurch Hummelwalker entstand. Da dieser Name nun aber frei war, entschied ich mich diesen Namen einfach zu nehmen.

Als ich mich dann später bei YouTube anmeldetet, wollte ich nicht schon wieder lange suchen und nahm deshalb gleich diesen Namen. Ja, so entstehen seltsam klingende Blognamen 😉